Gelingende Gestaltung zwischen Himmel und Erde.

"Wir sind uns nicht bewusst, dass wir selbst dem Himmel seine Farbe geben" - Ein Aufschlag über unser Wahrnehmen von Welt und die Fähigkeit sie aktiv zu gestalten.

Rückblick
impulsgeber und programm
Bericht
Beschreibung
»Wir sind uns nicht bewusst, dass wir selbst dem Himmel seine Farbe geben.« Dieses Zitat stammt vom weltbekannten US-amerikanischen Künstler James Turrell, der in der hochalpinen Landschaft von Lech am Arlberg einen ganz besonderen Lichtraum entwickelte. Der Skyspace–Lech bildet den inhaltlichen und geografischen Rahmen für den österreichischen Halt der KU Straßenschau 2018. Dem Künstler James Turrell geht es in seinem Schaffen darum, wie wir die Welt wahrnehmen. Sein Credo »seeing yourself seeing« umschreibt seinen künstlerischen Ansatz. Diesen greifen wir gerne auf und zeigen, wie wir selbst in der Lage sind Dinge zu betrachten und damit auch aktiv zu gestalten.
Bericht
Programm

16:30 Uhr: Empfang im Hotel Angela in Lech am Arlberg

17:00 Uhr: Einleitende Worte und Impulsvortrag zum Thema gelingende Gestaltung von Marco Spitzar mit anschließendem Buffet

19:00 Uhr: Skyspace-Lech Führung mit Mag. Artur Vonblum (Verein Horizon Field) und der Kunsthistorikerin Mag. Andrea Fink

20:30 Uhr: Ausklang

impulsgeber
ort

Hotel Angela, Tannberg 62, 6764 Lech, Österreich

organisatorsches

Der Teilnahmebeitrag für das Format beträgt 98,00 € pro Person zzgl. USt..

Es besteht die Möglichkeit weitere Haltestellen der Strassenschau zu erleben und mit dem KU Bus mitzureisen. Hier gibt es mehr Infos zu unserem KU Reise-Ticket.

KU vergibt für dieses Format verschiedene Teilnahme-Stipendien. Mehr erfährst Du auf unserer Stipendien-Seite.

Bei Interesse melde Dich gerne unter teilsein@kreatives-unternehmertum.com.

Die weiteren Stationen
24.04. • Vorarlberg
25.04. • Zürich
26.04. • München
27.04. • Hammerhof
28.04. • Berlin
29.04. • Hamburg
Die weiteren Stationen
17.09 - Wennigsen
18.09 - Wörlitz
19.09 - Frankfurt am Main
20.09 - Buchenberg
21.09 - Lech am Arlberg
22.09 - Ascona
Jetzt anmeldenZurück zur Übersicht