Ort, Zeit, Raum und Utopie im Unternehmertum.

Wir nutzen Magie des einmaligen Ortes am Lago Maggiore und errichten ein Denklabor auf Zeit. Angeregt von dem ständig auf uns alle wirkenden Strom von Chancen und Disruptionen werden wir einen Entwurf für das Unternehmertum von morgen schaffen und der Frage nachgehen, welche Agenda sich darauf für jeden von uns ergibt.

Rückblick
impulsgeber und programm
Bericht
Beschreibung
Wir üben den Ausstieg auf Zeit! Wir verlassen gemeinsam unsere Hochgeschwindigkeits-Biotope, die unseren Alltag und unser Wirken prägen – und schaffen eine Insel des Innehaltens und Nachdenkens. Im einmaligen Setting hoch über dem Lago Maggiore erkunden wir, welche Kräfte das Unternehmertum, seine Agenda und sein Werden in Zukunft prägen werden. In Interaktion mit Impulsgebern in unternehmerischen Rollen hoher Diversität öffnen wir uns für das Morgen. Dabei stellen wir uns wichtigen Grundfragen: Welche Wege führen in Zukunft ins Unternehmertum? Welche Einflüsse werden wir künftig nutzen, um die Schleusen unendlicher Kreativität zu öffnen? Welche Rolle spielen Ort, Zeit und Raum für die Ergebnisse von unternehmerischer Lebensgestaltung? Ermöglicher der Impuls- und Ideenfeuerwerke mit bleibender Strahlkraft wird der Monte Verità als magischer Ort sein, der schon Generationen vor uns als Ort des Aufbruchs und der Zukunftsgestaltung gedient hat. Der Mythos des Bergs der Wahrheit, geprägt von so unterschiedlichen Persönlichkeiten wie Baron Eduard von der Heydt, Hermann Hesse, Hans Arp, Ludwig Mies van der Rohe und Gerhart Hauptmann, ist bis heute intakt und wird auch die KU-Straßenschau beflügeln.
Bericht
Programm

Das Programm und die Impulsgeber werden in Kürze veröffentlicht.

impulsgeber
ort

Fondazione Monte Verità, Strada Collina 84, 6612 Ascona (Schweiz)

Die weiteren Stationen
24.04. • Vorarlberg
25.04. • Zürich
26.04. • München
27.04. • Hammerhof
28.04. • Berlin
29.04. • Hamburg
Die weiteren Stationen
17.09 - Wennigsen
18.09 - Wörlitz
19.09 - Frankfurt am Main
20.09 - Buchenberg
21.09 - Lech am Arlberg
22.09 - Ascona
Jetzt anmeldenZurück zur Übersicht