klassisch
unkonven
tionell.
Mit unserer gemeinnützigen Organisation verschreiben wir uns der unternehmerischen Bildung und stehen für einen neuen Bildungsansatz im Sinne des Gesellschaftsgestaltertums. Darunter verstehen wir ein am Gemeinwohl orientiertes unternehmerisches Wirken von Organisationen und Individuen in, mit und für Gesellschaft. Im Geiste eines Machertums mit Verantwortung, begreifen wir es als unsere Aufgabe, Perspektiven einer lebenswerten Zukunft zu beforschen, aufzuzeigen und umzusetzen.

Gemeinsam mit eigenen Bildungsräumen betreiben wir Grundlagen-Forschung für eine nächste Gesellschaft und gestalten gemeinsam mit anderen Pionieren Bildungsformate für Gesellschaftsgestalter.

Relevant und wirksam. Interdisziplinär und intergenerational.
→ Bildungsräume
Unsere grundlagen
forschung.
Mit Begeisterung verkünden wir unsere Vision, ein neues Zeitalter eines kreativen und gesellschaftlich wirksamen Unternehmertums maßgeblich mitprägen zu wollen.

Die Vielzahl an dafür relevanten Perspektiven und Tätigkeiten ermöglicht uns, eine kreative Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Menschen und Institutionen. Aus diesem Grund laden wir andere dazu ein, dies mit uns zu tun. Wir kooperieren im Rahmen von KU eigenen Bildungsräumen mit führenden Köpfen und Organisationen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Kultur, die unsere Haltung teilen.

Diese Bildungsräume prägen mit mit ihrer Forschung die Vision des Gesellschaftsgestaltertums und kuratieren im Rahmen von Bildungsformaten maßgeblich die Inhalte von KU.
Neben dem offenen Angebot eines jährlichen Bildungsprogramms, widmen wir uns im KU Raum für Bildung auch Ihren individuellen unternehmerischen Herausforderungen im Sinne des Gesellschaftsgestaltertums. Hierbei werden gemeinsam mit den einzelnen Bildungsräumen für die Fragestellung maßgeschneiderte Lösungsformate gestaltet.
→ Formate
die anregungs
arenen.
Mit den themenspezifischen Bildungsräumen versteht sich der KU Raum für Bildung als eine Redaktion für relevante Themen im Sinne des Gesellschaftsgestaltertums. Kuratiert wird dabei ein Bildungs-Programm bestehend aus unterschiedlichen Formaten mit verschiedenen Themenschwerpunkten, die Raum für Anregung, Erfahrung, Austausch und Transfer bieten.

Ansprechen möchten wir all diejenigen, die gemeinsam und interdisziplinär Gesellschaft erforschen, wirksam unternehmen und Zukunft gestalten werden. Ein Zusammenkommen an besonderen Orten zu relevanten Inhalten mit bereichernden Impulsgebern.
Frühjahr 2019. Jetzt vormerken.
Der KU Kongress geht in seine vierte Runde! Unser Ankerformat des Gesellschaftsgestaltertums.
→ Impressionen bisheriger formate
→ Wegbegleiter
Unsere Impulsgeber
und förderer.
→ Unsere Impulsgeber
Mit dem KU Raum für Bildung blicken wir auf zahlreiche spannende Kooperationen und anregende Partnerschaften. Im Rahmen unseres Wirkens in diversen Bildungsformaten und Projekten durften und dürfen wir mitunter folgenden Akteuren gemeinsam Zukunft denken.

25 HOURS HOTELS. ADIDAS ANTICIPATION. AGORA 42. ALEXANDER VON SCHLIEFFEN. AROMA. AXEL GLOGER. BASF. BLOCKCHAINHUB. CARSTEN FOCK. CHRISTIAN JENDREIKO. DAS 18TE KAMEL & KOMPLIZEN. DIE DEUTSCHE KAMMERPHILHARMONIE BREMEN. DOMINIC VEKEN. EARNEST & ALGERNON. EASY DOES IT. ERGON INFORMATIK. ETVENTURE. FIU VERLAG. FRAUNHOFER GESELLSCHAFT. FREITAG. FRIEDRICHSHAFENER INSTITUT FÜR FAMILIEN-UNTERNEHMEN. GEBRÜDER WEISS. GÖTZ W. WERNER. GROOTHUIS. HINNERK POLENSKI. HOHE LUFT. IBM. INNATURA. INSTITUT FÜR WIRTSCHAFTSGESTALTUNG. JAKO BAUDENKMALPFLEGE. JUNG VON MATT. KAMPA. LEADERSHIP EXCELLENCE INSTITUT ZEPPELIN. LOVED. MANCHESTER UNITED. MARKUS PÜTTMANN. MORETHANSHELTERS. NENAD MLINAREVIC. NICOLAI PUBLISHING. ON. PREMIUM GETRÄNKEKOLLEKTIV. RAFAEL HORZON. RUEDIGER JOHN. SAMMLUNG BOROS. SC FREIBURG. STURM UND DRANG. SUSTAINABILITY INTELLIGENCE. STIFTUNG MERCATOR. STUDIO SPITZAR. UNIVERSITÄT LUZERN. VAN BO LE-MENTZEL. VITRA. VIVA CON AGUA. VORARLBERGER ARCHITEKUR INSTITUT. W.I.R.E.. WUNDER. ZENTRUM FÜR POLITISCHE SCHÖNHEIT. ZEN LEADERSHIP ACADEMY. ZEPPELIN UNIVERSITÄT.
→ Unsere FÖRDERER
Eine Vision kann nicht von selbst groß werden. Sie braucht jemanden, der an sie glaubt. Unsere Förderer glauben an uns und das KU Manifest. Nur mit Ihnen sind wir in der Lage, die Idee des Gesellschaftsgestaltertum weiter zu erforschen und in die Tat umzusetzen. Wir danken!
Du möchtest Teil der KU Förder-Familie werden und als Pionier unsere Vision des Gesellschaftsgestaltertums unterstützen? Wir freuen uns über einen Austausch.
→ Kontakt
Fragezeichen, Schulterklopfer, Tadel,
Lobeshymne, Protest oder Gedankenblitz?
Wenn wir auf die ein oder andere Weise Dein Interesse wecken konnten, freuen wir uns sehr über den Austausch mit Dir. Unter post@kreatives-unternehmertum.com erreichst Du uns und erwischst uns (fast) immer auf einem guten Fuß. Wir freuen uns Dir persönlich mehr über Kreatives Unternehmertum und den KU Raum für Bildung erzählen zu dürfen!