nach oben ↑
Unternehmer
tum in Zeiten des (digitalen) Wandels.
Wie geht Gesellschaftsgestaltertum zwischen Digitalisierung, Automatisierung und Robotik?
Gemeinsam haben wir uns bei diesem Aufschlag mit der voranschreitenden digitalen Transformation unserer Arbeits- und Lebenswelten und unserer zukünftigen Rolle als Mensch beschäftigt.
Ein Aufschlag am Puls der Zeit. Ein Aufschlag mit Weitblick. Ein Aufschlag für ein neues Zeitalter.
Ort
22. November – Arena 2036 – Stuttgart
Die Idee
Wohin bewegt sich unsere Wirtschaft? Was bedeuten die fortwährenden technischen Disruptionen für unser Arbeiten und Leben als Mensch? Können wir unsere digitale Zukunft noch steuern? Welche Verantwortung müssen wir tragen? Wie wollen wir in Zukunft leben?

Im Rahmen eines Abendformates haben wir uns mit führenden Köpfen aus den dafür relevanten Fachgebieten den aktuellen und zukünftigen Tendenzen des digitalen Wandels und der damit einhergehenden Veränderung unserer Rolle als Mensch in der Arbeits- und Lebenswelt gewidmet. Greifbar diskutiert wurden dabei Impulse aus der Forschung und Praxis zu zukünftigen technischen Entwicklungen im Bereich der Produktionstechnik, Automatisierung und Robotisierung. Zusammengefunden haben all diese Themen ganz in „KU-Manier“ beim Blick auf deren nachhaltige Wirkung im gesellschaftlichen und ethischen Kontext: Welchen Teil wird diese Entwicklung in der zukünftigen Sinnstiftung des Menschen einnehmen? Wie wird sich unsere gestalterische Rolle in einer zunehmenden technisierten Welt entwickeln?
→ Rückblick
Impulsgeber
Prof. Dr. Thomas Bauernhansl
IFF Universität Stuttgart und Fraunhofer IPA
Prof. Dr. Peter G. Kirchschläger
Universität Luzern
Christian Jacobs
Earnest & Algernon
Veranstaltungsort
ARENA2036 e.V.
Pfaffenwaldring 19
70569  Stuttgart
Deutschland
© ARENA2036 e.V., Foto: Wolfgang Nebel
In partnerschaft mit
Cansu Tanrikulu
eine musikalsiche Interpreation von Zukunft
Rainer Groothuis
Nenad Mlinarevic
Fokus, Leidenschaft
Christiane zu Salm
Unternehmerische Aufklärerin
Verena Konrad
Martin Jäger
Träume bewahren. Großes bewegen.
Dino Dario Monopoli
Antizipator, Zukunfts-Architekt
Michael Fritz
Konzeptionsaktivist, Langzeitstudent
Dr. Katarzyna Mol-Wolf
Überzeugungstäterin, Freundliche Feministin
Armand Benneker
Gabriela Keller
Optimistin, Ästhetin
Heinz Senger-Weiss
Bruno Marti
Nostalgie, Abenteuer
Patrick Arle
Visionär, Macher
Michael Jacobs
Wertebewahrer, Aufbruchmahner
Peter John Mahrenholz
Spielfreudiger Stratege
Josef Krieg
Sektorenüberwinder
Stephan A. Jansen
Unternehmerischer Wissenschaftler
Axel Gloger
stay hungry!
Christian Jacobs
Liebe und Kreativität
Jan Klauck
Mars, Kognition.
NIDO
eine musikalische Interpreation von Zukunft
Michael O. Schmutzer
Arbeitswelteninnovator
David Allemann
Neu, Gestaltung
Caspar Coppetti
Vision, Optimismus
Marco Spitzar
Professioneller Träumer
Götz Werner
Zahnpasta Verkäufer
20.50-21.30Uhr
esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum."
Dominic Veken
Sinn-Begeisterer
20.00-20.45Uhr
esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum."
Albert Schmitt
Pleitenretter
19.00-19.45Uhr
Test, this.